MEDIZIN „Ich denke Musik“

Menschen, die an dem Williams-Beuren-Syndrom leiden, sind geistig behindert, aber gleichzeitig sprachmächtig und oft sehr musikalisch. Durch Erforschung der seltenen Erbkrankheit wollen Wissenschaftler den Zusammenhang von Denken, Sprache und Genen entschlüsseln.
Von Veronika Hackenbroch

DER SPIEGEL 34/1999

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung