29.09.1980

BERUFLICHESWolfgang Venohr

Wolfgang Venohr, 55, zuletzt 15 Jahre Chefredakteur bei Gruner + Jahrs "Stern TV", wechselt zum Bergisch Gladbacher Lübbe-Verlag und soll von Anfang 1981 an in München eine verlagseigene TV-Produktion aufbauen. Schwerpunkte der neuen Lübbe-Fernsehproduktion: Literaturverfilmung und Themen aus Geschichte und Archäologie, aus dem Zeitgeschehen und der "langfristigen Politik". Bei "Stern TV" hatte sich Venohr vor allem mit historischen Darstellungen und der TV-Berichterstattung über die DDR einen Namen gemacht. Lübbe ist, nach Gruner + Jahr und Springer, der dritte deutsche Verlag, der eine eigene Filmproduktion einrichtet.

DER SPIEGEL 40/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 40/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BERUFLICHES:
Wolfgang Venohr

  • Riesige Sturmwolke: Gleich geht die Welt unter...
  • "Mich hat das Auto immer fasziniert": Niki Lauda im Interview (1993)
  • Experiment: Was passiert mit Duschgel im Vakuum?
  • Hochwasseralarm: Tief "Axel" bringt Überschwemmungen