18.02.1980

PERSONALIENKu Mu

Ku Mu, 66 (Photo r. u.), einer der achtzehn Vize-Premiers Chinas, Wirtschaftsreformer und "hochintelligenter Technokrat" ("Frankfurter Allgemeine Zeitung"), erwies dem Botschafter der Bundesrepublik in Peking, Erwin Wickert, 65 (Photo r.), der aus dem diplomatischen Dienst ausscheidet, außergewöhnliche Ehrung. Ku verfaßte für den Deutschen, der sich auch als Hörspiel-Autor ("Hiroshima") und Schriftsteller ("Der Auftrag des Himmels") einen Namen machte, ein Gedicht -- mit dem Pinsel getuscht (Abb.). Dabei variierte der Wirtschaftler den bedeutendsten chinesischen Dichter dieses Jahrhunderts, Lu Hsiün, der einst einen japanischen Freund mit den "orten verabschiedet hatte: Nun breche ich von einer Weide einen " " Zweig, um meinen heimkehrenden Gast zu verabschieden. Und " " denke ich zurück an die schöne verflossene Zeit, mein Herz " " fährt mit nach dem Osten. "
Vizepremier Ku, wissend, "daß es unter heutigen Bedingungen viel einfacher geworden ist, per Telephon oder Videotechnik zu "ommunizieren", änderte die alten Zeilen ab: Unnötig, einen Zweig" " von einer Weide zu brechen, um meinen heimkehrenden Gast zu " " verabschieden. Denn die Ätherwellen, flugs durch die Welt, " " bringen Ton und Bild, die uns verbinden. "
Ku ("Ich hoffe, daß unsere Verbindung bleibt") demonstrierte in einem Nachsatz den guten, alten chinesischen Stil: "Auf Geheiß des Botschafters schrieb ich die obigen Zeilen mit der höflichen Bitte um Verbesserung durch Herrn Botschafter Wickert."
S.234
Nun breche ich von einer Weide einen Zweig, um meinen heimkehrenden
Gast zu verabschieden. Und denke ich zurück an die schöne
verflossene Zeit, mein Herz fährt mit nach dem Osten.
*
Unnötig, einen Zweig von einer Weide zu brechen, um meinen
heimkehrenden Gast zu verabschieden. Denn die Ätherwellen, flugs
durch die Welt, bringen Ton und Bild, die uns verbinden.
*

DER SPIEGEL 8/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 8/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PERSONALIEN:
Ku Mu