Strafmaß: „Die Richter würfeln“

Schlampige Urteilsbegründungen, Vorurteile und mangelnde Rechtskenntnis der Richter führen vor Gerichten zu absurden Strafzumessungen. Weil immer mehr Urteile höchstrichterlicher Überprüfung nicht mehr standhalten, fordern Rechtsexperten ein gesondertes Verfahren, in dem ausschließlich das Strafmaß festgesetzt wird.

DER SPIEGEL 9/1981

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung