21.04.1980

PERSONALIENKönigin Elizabeth II

Elizabeth, 79, Mutter der britischen Königin, ist nach Ansicht der Briten ihr Geld wert. Während nach der jüngsten Anhebung der Apanagen für die Mitglieder des Königshauses vor allem Prinzessin Anne und ihre Tante, Prinzessin Margaret, öffentliche Kritik einstecken mußten, weil sie nach Meinung vieler Briten für die fürstlichen Gehälter zuwenig Gegenleistung bringen, gilt die greise Königinmutter als vorbildlich. Häufig entlastet sie ihre Tochter bei der Wahrnehmung offizieller Termine und zeigt sich dabei stets entgegenkommend. So auch, als sie jetzt bei der Einweihung eines Familien-Gemeinschaftszentrums im Londoner Dockviertel für den Photographen mit einem Billard-Queue posierte. "Sie ist eine richtige Lady", befand eine Zuschauerin. "Sie achtete darauf, daß die Kinder sie sehen konnten, und winkte uns allen zu. Sie ist die Beste aus der ganzen Sippschaft."

DER SPIEGEL 17/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 17/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PERSONALIEN:
Königin Elizabeth II