21.04.1980

RÜCKSPIEGELZitate

CSU-Generalsekretär Edmund Stoiber am Freitag letzter Woche auf einer Pressekonferenz in der CSU-Landesleitung über den Abdruck des Tonbandprotokolls der „Wienerwald“-Rede von Franz Josef Strauß im SPIEGEL:
Das interessiert keinen Menschen. Der SPIEGEL ist für uns keine Adresse, daß man da Stellung nehmen müßte. Dazu sagen wir gar nix. Wir haben in den letzten Wochen und Monaten, auch im Zusammenhang mit den Auseinandersetzungen um das Wahlkampfabkommen, für uns intern klar entschieden: Wir führen den Wahlkampf mit politischen Mitteln und nicht mit Gerichten. Und für uns zählt natürlich der SPIEGEL als politischer Gegner. Wir haben keine Zeit jetzt zu Gerichtsverfahren, mit denen der Parteivorsitzende terminlich belastet würde. Im übrigen trifft uns dies nicht. Der SPIEGEL kann schreiben, was er will.

DER SPIEGEL 17/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 17/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

RÜCKSPIEGEL:
Zitate

  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Super-Sandburg in Thailand: Gib mir die Hand, ich bau dir...
  • Schluss mit Dampfen: San Francisco verbietet E-Zigaretten
  • Hitzewelle in Deutschland: "Ein Hitzschlag ist immer noch zu 40 bis 50 Prozent tödlich"