„Wonniges Dahingleiten, geschwind wie ein Pfeil“

Die Deutschen steigen wieder aufs Rad. Die einen radeln, weil es Muskeln macht, andere strampeln sich für eine gesündere Umwelt ab, mancher will nur Sprit sparen. Ob als Trimmgerät oder für den Nahverkehr - nie waren Fahrräder in der Bundesrepublik seit den Nachkriegsjahren so gefragt wie jetzt.

DER SPIEGEL 19/1980

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung