WDR: Hinterm Mond von Wanne-Eickel

Im Fernsehen tanzen Trachtengruppen, im Radio singt der Knappenchor, überall in Nordrhein-Westfalen spürt der WDR „Sorgen und Nöten“ seiner Landeskunden nach: In einem kostspieligen Kraftakt will die Anstalt ihre Regionalprogramme ausbauen. CDU- und SPD-Politiker opponieren, ihnen ist der Plan „allzu voluminös“.

DER SPIEGEL 34/1981

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung