„Reagan begreift die Welt nicht mehr“

Der umstrittenste US-Präsident der Nachkriegsgeschichte kommt nach Bonn und Berlin. Demonstrationen, Zweifel an seiner Friedensliebe, eine zerstrittene Allianz - die Voraussetzungen für den Besuch sind kaum ideal. Aber seit kurzem schlägt Ronald Reagan neue Töne an, Hinweis auf einen „neuen“ Reagan?

DER SPIEGEL 23/1982

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung