„Eine unmögliche Mission“

Wie ein französisches Sonderkommando die besetzte Moschee in Mekka befreite / Von Jean-Claude Bourret Im November 1979 stürmten 1500 Rebellen in einem Handstreich die Moschee in Mekka - Auftakt zum größten Putsch gegen Saudi-Arabiens Herrscher. Versuche, die Moschee zurückzuerobern, schlugen fehl; König Chalid bat Paris um Hilfe. Die Befreiung der Moschee schildert ein französischer Autor in einem neuen Buch. Auszug: 1981 Editions France-Empire, Paris.
Von Jean-Claude Bourret

DER SPIEGEL 26/1981

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung