29.06.1981

PERSONALIENGeorg Bamberg

Georg Bamberg, 45, bayrischer SPD-Abgeordneter, der im Februar für den Berlin-Helfer Hans-Jochen Vogel in den Bundestag nachrückte, löste ein strapaziöses Wahlversprechen ein. Der drahtige Bundesbahnbeamte aus Rosenheim radelte in dreieinhalb Tagen von seiner Heimatstadt nach Bonn. Von Assistentinnen begrüßt, traf er Dienstag vergangener Woche rechtzeitig zur SPD-Fraktionssitzung vor dem Bundeshaus ein (Photo). Die 700-Kilometer-Tour auf einer hochwertigen Rennmaschine, mit der der Freizeitsportler im Jahr an die 4000 Kilometer abstrampelt, sollte zugleich eine "ökologische Demonstration" darstellen -- für mehr und bessere Fahrradwege, die nach Bambergs Erfahrungen "oft lieblos angelegt" seien. Etwa in Heidelberg: Da stürzte der Rosenheimer Radler über einen kantigen Randstein und "schlug unsanft aufs Pflaster" (Bamberg).

DER SPIEGEL 27/1981
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/1981
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PERSONALIEN:
Georg Bamberg

  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle
  • Video aus Saudi-Arabien: "Man sieht sich als Opfer einer brutalen Anschlagsserie"
  • Ter Stegen heizt Torhüter-Streit an: "Manus Aussagen sind unpassend"
  • Klippenspringerin Anna Bader: "Da oben bin ich unantastbar"