29.06.1981

PERSONALIENMenachem Begin

Menachem Begin, 67 (Photo, l.), Israels Regierungschef, traf bei einem jüdischen Ritual auf einen politischen Widersacher. Zur Beschneidungszeremonie für den acht Tage alten Sohn eines Knesset-Abgeordneten war auch Ezer Weizman, 57 (r.), geladen worden. Begins einstiger Verteidigungsminister, der vor gut einem Jahr im Streit aus dem Kabinett ausgeschieden war. Die religiöse Feier und wohl auch seine guten Aussichten bei den israelischen Parlamentswahlen am Dienstag stimmten den aggressiven Regierungschef versöhnlich: Er plauderte freundschaftlich mit seinem ehemaligen Kronprinzen, den er im November vergangenen Jahres aus seiner Herut-Partei hatte ausschließen lassen.

DER SPIEGEL 27/1981
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/1981
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PERSONALIEN:
Menachem Begin