29.06.1981

RÜCKSPIEGELZitate

Über den SPIEGEL-Artikel zur Opposition der Mormonen in Utah (in Nr. 24/ 1981) gegen die Stationierung von MX-Raketen in ihrem Bundesstaat schreibt das „Wall Street Journal":
Der Artikel könnte sich als internationaler Zündsatz erweisen, denn ein Teil der deutschen Bevölkerung kämpft gegen den Nato-Plan, neue nukleare Mittelstreckenraketen in Europa zu stationieren, und die Opposition gegen das MX-Projekt in den USA wird aus diesem Grund genau beobachtet. Für manche deutsche Kommentatoren liefert die amerikanische Opposition gegen die Raketen in Utah ein interessantes Gegenargument zu Stimmen in der Reagan-Administration, die behaupten, daß die europäische Anti-Raketen-Stimmung ein Produkt von Pazifismus wäre. Ätzende Kommentare weisen auch auf den Unterschied zwischen Utahs geringer Bevölkerung und der westdeutschen Überbevölkerung hin.

DER SPIEGEL 27/1981
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/1981
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

RÜCKSPIEGEL:
Zitate

  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle
  • E-Zigaretten-Verbote in den USA: Ist das Dampfen zu gefährlich?
  • Video aus Saudi-Arabien: "Man sieht sich als Opfer einer brutalen Anschlagsserie"
  • Ter Stegen heizt Torhüter-Streit an: "Manus Aussagen sind unpassend"