29.06.1981

RÜCKSPIEGELDer SPIEGEL berichtete ...

... in Nr. 22/1981 GASTSTÄTTEN - LAND DES LÄCHELNS über schlechte Arbeitsbedingungen beim Hamburger Multi McDonald's, der Betriebsräte in seinen Filialen zu verhindern versucht. Essener McDonald's-Mitarbeiter wollen nun per Gerichtsbeschluß eine Betriebsratswahl durchsetzen.
Jetzt wurden drei im Antrag an das Arbeitsgericht als Wahlvorstände vorgeschlagene Mitarbeiterinnen entlassen. Eine fristlos, weil sie angeblich den Arbeitsfrieden gestört habe; die beiden anderen waren nicht bereit, wie verlangt ihre gewohnte Arbeitszeit zu ändern. Die Frauen haben Kündigungsschutzklage erhoben. McDonald's sucht bereits Ersatz -- mit dem lockenden Hinweis: "Die Arbeitszeit bestimmen Sie selbst."

DER SPIEGEL 27/1981
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/1981
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

RÜCKSPIEGEL:
Der SPIEGEL berichtete ...

  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg