21.05.2016

BraunkohleZweifelhafter Investor aus Tschechien

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall verkauft seine Braunkohlesparte in Ostdeutschland an einen fragwürdigen Investor. Das tschechische Unternehmen EPH gehört größtenteils Aktionären, die hinter Offshorefirmen auf Zypern stehen. Laut einer Untersuchung von Greenpeace soll EPH bei einem bereits bestehenden Engagement in der ostdeutschen Braunkohleförderung nur unzureichende finanzielle Vorkehrungen für die Rekultivierung von Tagebauen getroffen haben. So habe EPH bei ihrem Tochterunternehmen Mibrag kurz nach der Übernahme Rückstellungen für Bergbaufolgen in Höhe von knapp 130 Millionen aufgelöst. Ausweislich der Jahresabschlüsse 2009 bis 2014 floss der Großteil an den Investor, damit konnten die Tschechen bereits nach fünf Jahren den Kaufpreis in Höhe von 404 Millionen Euro komplett refinanzieren. Das Geschäftsmodell von EPH basiere, so Greenpeace, "auf Gewinnabschöpfung und rücksichtsloser Ausbeutung der Braunkohle ohne Berücksichtigung der umwelt- und klimabedingten Folgelasten". Ein EPH-Sprecher weist diese Vorwürfe zurück und betont, das Unternehmen halte sich "an alle gesetzlichen Vorgaben".
Von Sve, und Was,

DER SPIEGEL 21/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Braunkohle:
Zweifelhafter Investor aus Tschechien

  • Britische Parlamentswahl: Der Brexit-Beschleuniger
  • Schottland nach der Briten-Wahl: "Mandat für Unabhängigkeitsreferendum"
  • Neue Saurierarten entdeckt: Gestatten: Nullotitan Glaciaris
  • Trotz Eruptionsgefahr: Soldaten bergen Opfer von White Island