11.06.2016

AsylEinigung außer Sicht

Eine Einigung von Bund und Ländern, die Maghreb-Staaten Marokko, Algerien und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten einzustufen und damit Asylverfahren zu beschleunigen, ist in weite Ferne gerückt. "Es ist zu spät, sie haben es echt vergeigt", sagt ein Verhandlungsführer der Grünen. Führende Politiker der Partei haben ihre Ablehnung angekündigt, dabei war ein Kompromiss Mitte März schon greifbar nahe. Damals hatte der Bundesrat in einer Stellungnahme angeregt, eine zusätzliche Altfallregelung sowie eine Beschwerdemöglichkeit für erstinstanzliche Eilentscheidungen zu schaffen. Hätte der Bund die Vorschläge aufgenommen, hätten Baden-Württemberg (Grüne/CDU), Hamburg und weitere Länder, in denen die Grünen mitregieren, dem Vorschlag mutmaßlich zugestimmt und die Mehrheit gesichert. Doch das Bundesinnenministerium nahm die Änderungswünsche nicht auf. Nun gilt es als unwahrscheinlich, dass der Bundesrat dem Gesetzentwurf am Freitag zustimmt. In rot-grün geführten Landesregierungen heißt es in Richtung Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU): "Alle haben auf ein Gesprächsangebot Altmaiers an die Grünen gewartet." Das jedoch sei nicht gekommen.
Von Kn

DER SPIEGEL 24/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Asyl:
Einigung außer Sicht

  • Faszinierende Aufnahmen: Taucher treffen auf Mondfisch
  • Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt
  • Virtuelle Realität: Musikproduktion in 3D
  • Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen