ASIEN Chinesische Landverschickung

Zwischen dem Großen Sprung nach vorn und der Kulturrevolution fand der „Große Vorsitzende“ Mao Zedong noch Zeit für ein paar kleinere Fehlentscheidungen: In den Sechzigerjahren schickte Mao Hunderttausende Städter als Erntehelfer aufs Land. Die hatten zwar keine Ahnung, was dort zu tun war, aber in körperlicher Arbeit, so Mao, lag eine „erlösende, für die Gesundheit des Menschen unerlässliche Kraft“

DER SPIEGEL 31/2016

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung