13.08.2016

BundeswehrHightech-Infanterie

Die Bundeswehr will ihre Infanteristen aufrüsten – doch der Soldat der Zukunft wird wohl eine rare Spezies bleiben. Die veranschlagten 570 Millionen Euro reichen nur aus, um ungefähr jeden 20. Heeressoldaten mit vernetztem Rucksackcomputer, Nachtsichtbrille "Lucie", Helmdisplay und lautloser Funkkommunikation auszustatten. Laut eines vertraulichen Berichts des Verteidigungsministeriums an den Haushaltsausschuss des Bundestages kosteten Entwicklung, Erprobung und Praxistests des "Infanteristen der Zukunft – Erweitertes System" bereits 211 Millionen Euro. Der Auftrag ging 2006 an ein Tochterunternehmen des Rüstungskonzerns Rheinmetall, doch das Unternehmen lieferte erst 2012 die ersten Hightech-Ausstattungen. Denn es musste erheblich nachbessern. So war "ein in die Kleidung integriertes ABC-Schutzsystem nicht realisierbar" – der Soldat hätte sich offenbar kaum bewegen können. Das Projekt sei "ein einziges Konjunkturprogramm für Rheinmetall auf Kosten des Steuerzahlers und ein Fall für den Bundesrechnungshof", sagte Gesine Lötzsch (Linke), Vorsitzende des Haushaltsausschusses auf Anfrage.
Von Was

DER SPIEGEL 33/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 33/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Bundeswehr:
Hightech-Infanterie

  • Tierisches Paarungsverhalten beim Mensch: Flirten mit dem Albatros-Faktor
  • Video von"Open Arms"-Schiff: Verzweifelte Flüchtlinge springen über Bord
  • Superliga Argentinien: Wer beim Elfmeter lupft, sollte das Tor treffen
  • Sturmschäden in Deutschland: Amateurvideos zeigen Unwetter