13.08.2016

Früher war alles schlechterSuizid in Deutschland

1980 gab es doppelt so viele Suizide wie heute. Sie erhängen sich, des Lebens müde, erschießen sich, stürzen sich von Klippen, werfen sich vor den Zug. 10 209 Selbstmorde gab es in Deutschland im Jahr 2014, das entspricht einer Rate von 126 pro einer Million Menschen. Es sterben in Deutschland deutlich mehr Menschen durch die eigene Hand als durch Verkehrsunfälle, Mord, illegale Drogen und Aids zusammen. Aber ihre Zahl ist stark gesunken. Rund 40 Jahre lang, von 1945 bis 1985, lag die deutsche Suizidrate immer bei ungefähr 220 bis 240 pro Million – also etwa doppelt so hoch wie heute. Dann folgten Jahre um Jahre der Besserung bis zu einem Tiefstwert von 114 im Jahr 2007. Seither bewegt sich die Zahl ungefähr auf diesem Niveau. Als Hauptgründe für die positive Entwicklung nennen Experten die Fortschritte in der Psychiatrie und der Medikation, Präventionsprogramme und den steigenden Wohlstand. Suizid ist überwiegend Männersache, und das Risiko steigt mit dem Alter: Beträgt die Suizidziffer 2013 bei 20- bis 25-jährigen deutschen Männern noch 113 (Frauen: 28), steigt sie bei den 85- bis 89-jährigen Männern auf 814 an (Frauen: 146). Bekannt ist, dass die Suizidquote der DDR, vom Apparat damals streng geheim gehalten, immer weit über jener der BRD lag – 1975 betrug sie im Osten 362 und im Westen 209. Seither haben sich diese Werte angenähert, doch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehören weiterhin zu den Bundesländern mit den meisten Suiziden – was im Übrigen schon vor der DDR der Fall war.

Kontakt

DER SPIEGEL 33/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 33/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Früher war alles schlechter:
Suizid in Deutschland

  • Gesetzentwurf im Klimapaket: Darum geht es im neuen Streit über Windräder
  • Modedesigner Joop: Ein deutsches Wunderkind
  • Streit mit Washington: China schickt Flugzeugträger durch Taiwanstraße
  • Filmstarts: "Leichter, schneller und fieser"