20.08.2016

ChinaTranstibetische Eisenbahn

Peking plant, eine Eisenbahnstrecke nach Nepal über den Hauptkamm des Himalaja zu errichten. Nach Jahren des forcierten Ausbaus von Hochgebirgsbahnen sei "die Verlegung einer Trasse über den Himalaja nun ökonomisch und technisch machbar", sagt Zong Gang von der Technischen Universität Peking. 2006 hatte Chinas Bahnnetz Tibets Hauptstadt Lhasa erreicht, 2014 die 3800 Meter hoch gelegene Stadt Shigatse. Bis 2020 soll die Strecke nun in den Grenzort Gyirong verlängert werden, von dort später bis Kathmandu. Chinas Führung begründet die Erschließung der tibetischen Hochebene wirtschaftlich. Tatsächlich geht es Peking aber auch um politische und militärische Kontrolle in der autonomen Region und um Einfluss im Nachbarland Nepal: Dort ist China bereits am Bau von Straßen, Flughäfen und Wasserkraftwerken beteiligt. Indien, Chinas Rivale, sieht das mit Sorge.
Von Bza

DER SPIEGEL 34/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

China:
Transtibetische Eisenbahn

  • "Schmerzgriff"-Vorwürfe: Hamburger Polizei verteidigt Einsatz bei Klimaprotesten
  • Klima-Demo in Berlin: "Ab jetzt gilt es!"
  • Parteitag in Brighton: Labour streitet über Corbyns Brexit-Kurs
  • Tropensturm in Houston: Passanten retten Lkw-Fahrer das Leben