20.08.2016

KolumbienFriedensprozess droht zu scheitern

Präsident Juan Manuel Santos will das vorläufige Friedensabkommen mit der marxistischen Guerilla Farc per Volksabstimmung absegnen lassen. Doch das "wichtigste Votum der kolumbianischen Geschichte", so Santos, droht in einem Fiasko zu enden – einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos zufolge unterstützen nur 39 Prozent der Kolumbianer einen Friedensschluss zu den mit den Rebellen ausgehandelten Bedingungen. Auch die Umfragewerte des Staatschefs sind weiter gefallen: Derzeit heißen nur 25 Prozent seine Amtsführung gut. Viele Kolumbianer bezweifeln, dass die Rebellen ihre Waffen abgeben; sie fürchten, dass sich die Aufständischen nach dem Friedensschluss zu kriminellen Banden zusammenschließen und die Städte unsicher machen. Auch die Farc ist über die Verhandlungen zerstritten: Die "Frente Armando Ríos", die etwa 400 Kämpfer umfassen soll, will ihre Waffen nicht niederlegen. Diese Einheit, die im Südosten des Landes operiert, war 2002 für die Entführung der Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt verantwortlich. Sie gilt als einer der härtesten Blöcke innerhalb der Guerilla. Eine Spaltung der Farc würde die Verhandlungen, die bereits im Juli abgeschlossen sein sollten, erschweren – und Santos' Gegnern weiter Auftrieb geben.
Von Jgl

DER SPIEGEL 34/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kolumbien:
Friedensprozess droht zu scheitern

  • Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App
  • Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt