10.09.2016

PersonalienBart ab?

Das Wissen um seine Lebensumstände ist immer noch verschwindend gering, sein Ruhm umso größer. Wie der bedeutendste aller Theaterautoren ausgesehen haben mag, ist umstritten. Das könnte sich bald ändern: Ein Porträt in der National Portrait Gallery in London von William Shakespeare gilt als das einzige, für das der Dichter Modell gesessen haben soll. Er war damals, das Bild stammt wohl von 1610, 46 Jahre alt. Das Gemälde ist allerdings stark verschmutzt und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach retuschiert. Jetzt soll das nach seinem früheren Besitzer Lord Chandos "Chandos-Porträt" genannte Bild mit neuesten Methoden gereinigt und in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Dabei dürfte sich herausstellen, so Experten, dass der Autor von "Hamlet" in Wahrheit kürzere Haar- und Barttracht getragen hat. Es könnte also sein, sagt ein Restaurator, dass Shakespeare "weniger wie ein schäbiger Mann aus dem East End, sondern eher wie jemand aus dem eleganten Mayfair aussehen wird".
Von Kro

DER SPIEGEL 37/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 37/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Bart ab?

  • Sozialer Brennpunkt Folsterhöhe: Kinderarmut in "Saarbrooklyn"
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel
  • Mexikanischer Drogenboss: Lebenslange Haft für "El Chapo"
  • Neue Bahnansagen: Eine Stimme für 20 Millionen Fahrgäste täglich