22.10.2016

So gesehenBärentöter für Kanada

Wie das Freihandelsabkommen Ceta vielleicht zu retten wäre
Die kleine südbelgische Region Wallonien steht plötzlich im Zentrum der Weltpolitik. Von ihrer Regierung hängt es ab, ob die Europäische Union das Freihandelsabkommen Ceta mit Kanada unterschreiben darf. Alle EU-Staaten müssen zustimmen. Wallonien aber zierte sich, deshalb hatte Belgien die Abstimmung verschoben. Sage noch einer, in Europa würden Minderheiten ignoriert.
Dass die Wallonen gegen das Abkommen sind, liegt auch daran, dass sie nur mit wenigen bekannten Produkten am Welthandel teilnehmen. Ihre beiden berühmtesten Exportgüter sind Hagelzuckerwaffeln und Winchestergewehre, deren Namensrechte dem staatlichen Waffenhersteller FN Herstal aus einer Konkursmasse zugefallen sind. Winchestergewehre! Ist es ein Wunder, dass Wallonien eine der höchsten Arbeitslosenquoten Westeuropas hat?
Die anderen EU-Staaten suchen nun nach einer Möglichkeit, die Wallonen umzustimmen. Leider hat ihnen deren Regierung nicht verraten, was genau sie an dem Handelsabkommen stört. Die Verhandlungen stehen vor dem Scheitern.
Vielleicht würde es helfen, den Wallonen ihre speziellen Handelsvorteile aufzuzeigen. Hier der Plan: Europa verpflichtet sich, wallonische Waffeln künftig mit Ahornsirup aus Kanada zu verzehren. Dafür kauft Kanada den Wallonen künftig die Winchestergewehre ab. Denn wo würden sie besser gebraucht als in den kanadischen Wäldern, wo die Bären wohnen?
Von Alexander Neubacher

DER SPIEGEL 43/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 43/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

So gesehen:
Bärentöter für Kanada

  • Neue Kommissionspräsidentin: EU-Parlament stimmt für von der Leyen
  • So groß wie ein Mensch: Taucher filmen Riesenqualle
  • Trumps neue Angriffe auf Kongressfrauen: "Diese Leute hassen unser Land"
  • Vom Retter zum Geretteten: Traktorfahrer in Not