05.11.2016

PersonalienFrau mit Hirn

Fox News bietet der amerikanischen Fernsehjournalistin Megyn Kelly, 45, mehr als 20 Millionen Dollar Jahresgehalt, wenn sie ihren Vertrag verlängert, wie "Vanity Fair" berichtet. Im vergangenen Jahr sahen durchschnittlich 2,3 Millionen Menschen "The Kelly File", eine politische Liveshow. Kelly ist inzwischen auch in Europa berühmt, denn sie bewies Haltung und Schlagfertigkeit in unangenehmen Auseinandersetzungen mit dem Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und anderen Republikanern. Trump attackierte sie mit vulgären Bemerkungen – sie sei eine Tussi, "Blut fließt überall aus ihr raus"; sein Parteifreund Newt Gingrich attestierte ihr pathologisches Interesse an Sex, weil sie kritisch nach Vorwürfen von sexueller Belästigung durch Trump fragte. Im April hatte Kelly geäußert, sie sei nicht sicher, ob sie nach Ende ihres Vertrags im Juli bei Fox News bleiben wolle: Die Arbeit sei ganz schön schädlich fürs Hirn.
Von Ks,

DER SPIEGEL 45/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 45/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Frau mit Hirn

  • Skydiving: Tanz im freien Fall
  • Ex-Mitarbeiterin des Nationalen Sicherheitsrates der USA: "Das ist die traurige Wahrheit"
  • SpaceX: Video zeigt Explosion von "Starship"-Raumtransporter
  • Hongkong vor der Wahl: "Die Lage kann sich sofort wieder zuspitzen"