17.12.2016

BeraterNeuer Auftrag für McKinsey

Die Beratungsgesellschaft McKinsey kann sich über den nächsten Großauftrag der öffentlichen Hand freuen: Die Bundesagentur für Arbeit (BA) lässt sich bei IT-Fragen von ihr helfen. Die BA setzt schon seit Jahren auf die Dienste der Firma. Zwischen September 2015 und Februar 2016 arbeiteten die Berater teils "pro bono" für einen Arbeitsstab der BA und des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. McKinsey erbrachte Leistungen im Wert von gut 1,1 Millionen Euro unentgeltlich und kassierte überdies 4,96 Millionen Euro. Der jüngste Auftrag läuft nun über vier Jahre und umfasst 7200 Beratertage. McKinsey kann mit einem Umsatz von bis 21 Millionen Euro rechnen. Ein kleinerer Auftrag geht an Ernst & Young.
Bei der BA treffen die Berater auf einen ehemaligen Kollegen: Seit November ist Ex-McKinsey-Mann Markus Schmitz dort als Generalbevollmächtigter für Digitales zuständig. Ein BA-Sprecher betont, Schmitz sei "zu keinem Zeitpunkt" in das Vergabeverfahren an seinen alten Arbeitgeber eingebunden gewesen. Zuletzt war McKinsey durch Korruptionsermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft in die Schlagzeilen geraten: Die Firma hatte den Berliner Senat in Flüchtlingsfragen "pro bono" beraten und anschließend einen bezahlten Auftrag erhalten.
Von Sve, und Wow,

DER SPIEGEL 51/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Berater:
Neuer Auftrag für McKinsey

  • Veranstalter Scumeck Sabottka: Vom Blumenverkäufer zum Konzertdealer
  • Manipuliertes US-Video: Die "betrunkene" Nancy Pelosi
  • Trump vs. "Crazy Nancy": "Habe ich geschrien?"
  • Spektakuläre Verfolgungsjagd: Flucht mit gestohlenem Wohnmobil