07.01.2017

ElkeSchmitterBesser weiß ich es nichtPyromania Germaniae

"An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern." Diesen Satz gibt Professor Kreuzkamm seinen Tertianern fünfmal zu schreiben auf, nachdem er die Klassenarbeitshefte als ein Häuflein Asche auf seinem Pult und den kleinen Uli in einem hängenden Papierkorb vorgefunden hat. "Das fliegende Klassenzimmer" von Erich Kästner erzählt von Pennälerspaß, von Einsamkeit und Herdentrieb und vom Unfug in schöner wie grober Form.
Aus China kommend, begann das Feuerwerk im späten 14. Jahrhundert von Italien aus seinen Siegeszug durch Europa. Es diente durch weithin sichtbare Prachtentfaltung der Feier besonderer Ereignisse, wie heute noch bei Nationalfeiertagen oder Inaugurationen und gehört insofern zum zweiten Teil der beliebten Herrschaftsformel "Brot und Spiele". Aufgrund seiner hohen Wirksamkeit, die sich ohne Training oder Fachkenntnisse erzielen lässt – Knall, Schreck und bunter Regen für kleines Geld –, empfiehlt sich das pyromanische Haushaltsset naturgemäß für die Begrüßung des neuen Jahres auf dem Balkon oder der Straße, und weil die Kinder nicht bis Mitternacht warten sollen, fängt das säkulare Opferfest schon lange vorher an. Es steigert sich kontinuierlich, bis in der Notaufnahme die Alkoholversehrten mit den Brandverletzten um Aufmerksamkeit konkurrieren. Exorbitante Feinstaubbelastung, verstörte Tiere, weinende Hundebesitzer und verschreckte Mitbürger wiegen für viele den Spaß nicht auf, weshalb die Stadtflucht der eher besser gestellten Minderheit um die Jahreswende dämmernden Hotelbetrieben in Vorpommern oder der Eifel erhöhten Umsatz beschert. Eine höhere Steuerbelastung taugt nicht zur Eindämmung des Phänomens, denn schon heute werden die billigen Feuerwerkskörper übers Netz aus Ländern geordert, denen TÜV und DIN böhmische Dörfer sind, weshalb der eine und andere Finger den sparsamsten Pyrotechnikern zum neuen Jahr nun fehlt.
Man soll diese Volksseelensache ja nicht überstrapazieren, aber dass sich in Deutschland ein paramilitärischer Ritus durchgesetzt hat, der auf Krach, Schock und Überwältigung zielt, ist doch immerhin bedauerlich. Ich hätte jedenfalls lieber in Madrid, in London oder Paris wildfremden Leuten mit einer Flasche in der Hand "feliz año nuevo" gewünscht, als von der sicheren Butze aus die Straße zu snobben. An vielen urbanen Orten der Welt geht es auch menschenfreundlicher zu als in deutschen Städten, weil dort die regierenden Professor Kreuzkamms den privaten Schießpulvergebrauch zugunsten eines zentralen Feuerwerks verboten haben. Das Staunen ist friedlich und allgemein, der Effekt opulent, und das Geldverbrennungsspektakel hat einen wohlgesetzten Anfang und ein absehbares Ende. Die kleinen Kinder und die Hunde schlafen durch. Was sie verpasst haben, kommt wie im "Fliegenden Klassenzimmer" irgendwann als Geschenk. "Und gerade in diesem Augenblick löste sich eine Sternschnuppe vom Dunkel der Nacht los und glitt schweigend über den Himmel, hinab zum Horizont."
An dieser Stelle schreiben Elke Schmitter und Nils Minkmar im Wechsel.
Von Elke Schmitter

DER SPIEGEL 2/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 2/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ElkeSchmitterBesser weiß ich es nicht:
Pyromania Germaniae

  • Veranstalter Scumeck Sabottka: Vom Blumenverkäufer zum Konzertdealer
  • Manipuliertes US-Video: Die "betrunkene" Nancy Pelosi
  • Trump vs. "Crazy Nancy": "Habe ich geschrien?"
  • Spektakuläre Verfolgungsjagd: Flucht mit gestohlenem Wohnmobil