04.02.2017

FestivalsDjango gegen Rüpel

Der französische Film Django wird am Donnerstag die 67. Berlinale eröffnen. Die von Étienne Comar inszenierte Filmbiografie rekapituliert das Leben des Jazzgitarristen und Komponisten Django Reinhardt, der sich nach einer schweren Handverletzung beibrachte, sein Instrument mit zwei Fingern weniger zu spielen. Der Sinto, der dem Rassenwahn der Nazis nur knapp entrann, gilt als einer der großen Musiker des 20. Jahrhunderts. Rund 400 Filme werden in den verschiedenen Sektionen des Festivals laufen, darunter neue Regiearbeiten von Volker Schlöndorff, Aki Kaurismäki und Stanley Tucci. Die Berlinale müsse zeigen, "wo es langgeht", sagt Festivalchef Dieter Kosslick, angesichts eines "Rüpels" im Weißen Haus und allerorten erstarkender rechter Populisten. Filme über Globalisierung und Migration, über Minderheiten wie Schwule und Lesben bilden Schwerpunkte des Programms. Das große Hollywoodkino ist in diesem Jahr kaum vertreten. Tatsächlich hat es aber auch kein einziger Film aus einem der islamischen Länder, die Trump nun mit einem Bann belegt hat, in den Wettbewerb geschafft.
Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.
Von Lob

DER SPIEGEL 6/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 6/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Festivals:
Django gegen Rüpel