25.10.1999

MODEDer Duft der Frauen

Ihr Vermögen verdanke sie einem alten Jersey-Pullover, behauptete Coco Chanel in einem ihrer letzten Interviews. Damit sie den Sweater ihres Liebsten über einem Kleid tragen konnte, hatte die 20-Jährige das Kleidungsstück vorn der Länge nach aufgeschnitten, die Kanten mit Borte eingefasst und die Kreation mit Kragen und Schleife gekrönt. Der spontane Einfall enthält schon die beiden entscheidenden Elemente des Chanel-Stils: Lässigkeit und Sinn für verspieltes Dekor. Später kam bei der ehrgeizigen Coco Entscheidendes dazu: ein guter Riecher für den Duft der Frauen. Ihr Chanel No. 5 ist bis heute eines der meistgekauften Parfums. Chanel machte das "kleine Schwarze" weltbekannt, und ihr Kostüm befreite die Frauen von den Zumutungen einschnürender Kleidung. Wie sich in der bedeutendsten Modeschöpferin des Jahrhunderts Phantasie mit unternehmerischem Kampfgeist, Disziplin mit Sehnsucht vereinte, beschreibt die US-Autorin Janet Wallach in ihrer gründlichen Chanel-Biografie ("Coco Chanel - Eleganz und Erfolg ihres Lebens", Kabel-Verlag). Bei aller Ehrfurcht unterdrückt Wallach ihr Erstaunen nicht, dass ausgerechnet die autarke Geschäftsfrau Chanel, die ihre Liebhaber unter Künstlern und Aristokraten auswählte, sich zeitlebens nach einem männlichen Beschützer sehnte. Ein Widerspruch ist es nicht: Für Chanel waren Frauen edle Luxusgeschöpfe, die es zu verwöhnen galt. In ihren Worten: "Es ist das Verdienst einer Frau, Frau zu sein."

DER SPIEGEL 43/1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 43/1999
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

MODE:
Der Duft der Frauen

  • "Star Wars"-Finale: Zeit für Antworten es ist
  • Wir drehen eine Runde: Mazda 3 Skyactive X: Der Benziner mit dem Diesel-Gen
  • Neue Protestbewegung in Italien: Sardinen gegen Salvini
  • Nach der britischen Parlamentswahl: "Ich bin sehr beunruhigt"