01.04.2017

KfWSPD kritisiert lahme Förderpraxis

Die SPD wirft der staatlichen Förderbank KfW vor, ihr Kerngeschäft zu vernachlässigen. "Die Wirtschaftsförderung ist der wichtigste Auftrag der Bank", sagt Carsten Schneider, SPD-Fraktionsvize im Bundestag und Mitglied im Verwaltungsrat der KfW. "Im dritten Jahr in Folge hat der Vorstand allerdings seine selbstgesetzten Ziele bei der Förderleistung verfehlt." Tatsächlich belief sich diese laut dem in dieser Woche vorgestellten Geschäftsbericht für 2016 auf 230 Millionen Euro. Geplant waren aber 440 Millionen Euro. Bereits 2014 und 2015 hatte die KfW ihre Ziele verfehlt. Die Förderleistung entspricht vor allem der Summe jener Zinsverbilligungen, die das Institut an seine Kunden weitergibt, etwa bei Krediten für Existenzgründer oder Immobilienbesitzer, die ihr Haus energieeffizienter machen. "Ich erwarte, dass der Vorstand Vorschläge für neue, alternative Instrumente macht, damit das Kerngeschäft wieder besser läuft und die KfW ihren Auftrag künftig wieder besser erfüllt", sagt Schneider.
Von Böl

DER SPIEGEL 14/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 14/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

KfW:
SPD kritisiert lahme Förderpraxis

  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott
  • Roboter im All: Russland schickt Humanoiden zur ISS
  • Kalbender Gletscher: Gefährliche Überraschung beim Kajak-Ausflug