06.05.2017

PersonalienBlonde Wut

Popstar Madonna, 58, ist erbost über die Pläne des Hollywoodstudios Universal, die Anfangsjahre ihrer Karriere zu verfilmen. Das Drehbuch der bisher weitgehend unbekannten Autorin Elyse Hollander stecke voller Lügen, so die Sängerin. "Blonde Ambition", so der Titel des Skripts, das seit einiger Zeit in Hollywood kursiert, spielt in den frühen Achtzigerjahren und zeichnet Madonna als ehrgeizige, bisweilen egomanische Frau, die auf dem Weg zum Erfolg wenig Rücksicht nimmt. Ihrem Produzenten John ("Jellybean") Benitez, mit dem sie ihren frühen Hit "Holiday" aufnahm, sagt sie in einer Szene ins Gesicht: "In 20 Jahren wird man sich nur noch an dich erinnern, weil du mal mit mir zusammen warst." Der Film zeigt, wie die frühere Kellnerin eines Tages beschließt, sich die Haare blond zu färben, damit "mich niemand mehr für ein schüchternes Mädchen aus Michigan hält". Die Sängerin Cher pestet in einer Szene, Madonna sei "vulgär und billig". Auch wenn sich das Drehbuch auf einige ungesicherte Fakten stützt, ist zweifelhaft, ob Madonna den Film mit rechtlichen Mitteln verhindern könnte. Allerdings kann sie Universal die Rechte an ihren Songs verweigern. Und ein Film über Madonna, der auf ihre Musik verzichten muss, ist nur schwer vorstellbar.
Von Lob

DER SPIEGEL 19/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 19/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Blonde Wut

  • Konzernchef aus Schweden: "Ich habe einen Chip in meiner linken Hand"
  • 50 Jahre Kanzlerwahl Willy Brandt: Der letzte Superstar der Sozialdemokratie
  • Tierische Begegnung: Fuchs verzögert den Start einer Boeing 747
  • Goldmine in Sibirien: 15 Tote bei Bruch von illegalem Damm