29.07.2017

Wertarbeit

Die Bäuche auf diesem Foto sind in Deutschland entstanden. Bei den Frauen ist die Sache klar, bei dem Mann könnte es Bier gewesen sein. Die Frau rechts ist übrigens Alina Emrich, die gemeinsam mit dem Kollegen Kiên Hoàng Lê dieses Kapitel fotografiert hat. Ihnen fiel dieses Motiv ein, als sie über "Made in Germany" nachdachten. Das stand einmal für deutsche Wertarbeit, aber seit der Dieselaffäre wissen wir, dass sich auch Schurkereien dahinter verbergen können. In diesem Kapitel schauen wir auf das, was Wirtschaften in Deutschland ausmacht, vor allem die Penibilität – beim Daten sammeln, Sparen, Müll trennen.

DER SPIEGEL 31/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Wertarbeit

  • Filmstarts: Kinder mit Kanonen
  • Zu viele Verletzungen: NFL-Star Andrew Luck beendet mit 29 Karriere
  • Im Autopilot-Modus: Tesla-Fahrer schläft hinter dem Steuer ein
  • Brände im Amazonas: "Wir verlieren ein wesentliches Ökosystem unserer Erde"