29.07.2017

Jazz / Alben

Was wäre, wenn Miles Davis Schotte wäre? Colin Steeles "Diving for pearls". Marina Records.
● Wenn man ein weithin unbekannter Musiker ist und ein wenig Bekanntheit erlangen möchte, nimmt man entweder Songs eines weithin bekannten Musikers auf, oder man widmet seine Platten irgendeiner berühmten Musikerin oder Band, um wenigstens ein bisschen von deren Glanz abzubekommen. Weil das oft peinlich wirkt, hat sich der schottische Jazztrompeter Colin Steele zu etwas anderem entschlossen: Er selbst ist weithin unbekannt, und scheinbar legt er es gar nicht darauf an, berühmt zu werden. Da ist es nur konsequent, dass er für sein jüngstes Album "Diving for pearls" Songs einer ebenfalls unbeachteten Band interpretiert. Sie heißt The Pearlfishers und kommt wie Steele auch aus Schottland. Die Band macht eingängige, aber nie einfältige Lieder für gestresste Großstädter in der Midlife-Crisis. Der Trompeter Steele hat sie in raffinierte Jazzstücke umarrangiert. David Scott, der Kopf der Pearlfishers, sagte mal, er habe kurzzeitig versucht, Hits zu schreiben, es aber dann gelassen. Der 49-jährige Colin Steele wollte auch mal Popmusiker werden, hat sich dann aber für den Jazz entschieden. Beides eine glückliche Fügung, denn "Diving for pearls" ist ein Gegenpol zur mainstreamigen, bis zum Anschlag durchproduzierten und perfektionierten Jazzplatte. Steele spielt seine Trompete immer gestopft, sodass unweigerlich Erinnerungen an Miles Davis wachwerden, auch wenn die Musik nichts mit Bebop oder dem späteren davisschen Jazzrock gemein hat. Eher sind die Arrangements von Joshua Redmans packendem Projekt "James Farm" inspiriert, mit dem der kalifornische Saxofonist vor sechs Jahren Furore machte. Dass Colin Steele mit seinem Quartett um Dave Milligan (Piano), Calum Gourlay (Bass) und Alyn Cosker (Drums) so glänzen kann, verdankt er zwei Idealisten aus Hamburg, die mit dem kleinen Indie-Label Marina Records den ungeschliffenen Edelsteinen der Szene eine Heimat geben. Schön, dass es das noch gibt. Janko Tietz

▼ Weiteres Jazzalbum


Havana Maestros "Made in Cuba". Die mit dem Grammy ausgezeichneten Brüder Frank und Christian Berman haben sich 13 Welthits ausgesucht und sie mit einer kubanischen Allstar-Combo kubanisch angehaucht neu aufgenommen. Warner Music.

DER SPIEGEL 31/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Jazz / Alben

Video 00:54

Johnson bei Macron Einfach mal die Füße hochlegen?

  • Video "Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden" Video 01:16
    Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Video "Doku über DNA-Reproduktion: Missy, die Mammut-Leihmutter" Video 45:10
    Doku über DNA-Reproduktion: Missy, die Mammut-Leihmutter
  • Video "Jagdtricks von Delfinen: Die Hau-drauf-hau-rein-Technik" Video 01:07
    Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik
  • Video "Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet" Video 00:40
    Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet
  • Video "Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung" Video 01:28
    Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung
  • Video "Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla" Video 01:00
    Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Video "Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand" Video 01:42
    Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Video "Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom Höllenberg veröffentlicht" Video 01:03
    Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht
  • Video "Trump über Grönland-Absage: So redet man nicht mit den USA" Video 01:33
    Trump über Grönland-Absage: "So redet man nicht mit den USA"
  • Video "Grönlander über Trumps Kaufangebot: Sie können es nicht kaufen, sorry" Video 02:13
    Grönlander über Trumps Kaufangebot: "Sie können es nicht kaufen, sorry"
  • Video "Johnson bei Merkel: Wir schaffen das und andere Kleinigkeiten" Video 01:45
    Johnson bei Merkel: "Wir schaffen das" und andere "Kleinigkeiten"
  • Video "Bienenschwarm im Haus: Honig aus der Decke" Video 02:06
    Bienenschwarm im Haus: Honig aus der Decke
  • Video "Stunt in Basel: Einfach mal reinspringen" Video 00:48
    Stunt in Basel: Einfach mal reinspringen
  • Video "Boris Johnsons Berlin-Besuch: Das Goldammer-Szenario im Nacken" Video 02:49
    Boris Johnsons Berlin-Besuch: Das "Goldammer"-Szenario im Nacken
  • Video "Johnson bei Macron: Einfach mal die Füße hochlegen?" Video 00:54
    Johnson bei Macron: Einfach mal die Füße hochlegen?