29.07.2017

Kunst

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern überrascht mit einem " Pollock dem Älteren". 23. August –29. Oktober.
● Diese Ausstellung zeigt die Werke eines Malers, der einen berühmten Namen trug, selbst aber allzu unbekannt blieb: Charles Pollock (1902 bis 1988) war der älteste Bruder von Jackson Pollock (1912 bis 1956). Der Jüngere ist früh ein Mythos geworden, er hat mit seinen Abstraktionen die Leinwände zum Leben erweckt, sie tanzen lassen und sich selbst mit viel Alkohol betäubt, betrunken fuhr er mit seinem Cabriolet in den Tod. Charles Pollock, der eigentlich der Vorreiter in der Familie war, der als erster Künstler wurde, entwickelte einen anderen Stil, er malte das hart arbeitende, arme, ländliche Amerika. Doch schließlich lehrte er an einer Universität in Michigan, er fand wie sein Bruder zur abstrakten Malerei, entwickelte etwa kalligrafisch anmutende Strukturen oder großzügige Farbflächen, die erstaunlich atmosphärisch wirken. Ulrike Knöfel

▼ Weitere Ausstellungen


BERLIN
Arbeiten in Geschichte. Die in chinesisch-deutscher Zusammenarbeit entstandene Ausstellung will danach fragen, welche Folgen Maos Kulturrevolution der Sechziger- und Siebzigerjahre für die chinesische Fotografie hatte – oder sogar bis heute noch hat. Museum für Fotografie, 18. August-7. Januar.

BREMEN
Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit. Handelsstädte wie Bremen profitierten einst von kolonialer Ausbeutung. Die Spuren, die Klischees vom Fremden in der heimischen Kunst hinterließen, etwa bei Emil Nolde, sind Thema dieser Ausstellung. Kunsthalle, 5. August-19. November.

DRESDEN
Das Gesicht. Eine Spurensuche. Gesichter faszinieren, in echt, als Bild. Wie Darstellungen des Gesichtes (etwa Selfies) wieder auf das Selbstbild zurückwirken, zeigt diese kulturhistorische Ausstellung. Hygienemuseum, 19. August- 25. Februar.

DER SPIEGEL 31/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kunst

  • Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App
  • Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt