05.08.2017

Früher war alles schlechterJugend und Alkohol

Alkohol wird uncool. Ihr erstes Glas trinken Teenager heute im Alter von knapp 15 Jahren, den ersten Rausch erleben sie mit 16¿ – beides rund ein Jahr später als noch 2004. Im selben Zeitraum hat sich der Anteil der Jugendlichen zwischen 12 und 17, die mindestens einmal pro Woche zur Flasche greifen, halbiert. In einer kürzlich publizierten Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gab ein Drittel von ihnen an, noch nie Alkohol probiert zu haben – der höchste Wert seit Beginn dieser Erhebungen. Auch das Problem des Komasaufens, wiewohl keineswegs verschwunden, scheint geringer zu werden: Gab 2004 noch fast jeder vierte Teenager (22,6 Prozent) an, im Monat vor der Umfrage exzessiv getrunken zu haben, ist es 2016 nur noch jeder siebte (13,5 Prozent). Der Psychologe und Suchtexperte Johannes Lindenmeyer begründet den Rückgang des Alkoholkonsums bei Jugendlichen vor allem mit einem gesellschaftlichen Wandel: "Alkohol macht fett und müde", sagt er. "Die Jungen wollen heute fit und aktiv sein." In den USA gehen Forscher derzeit einer anderen Erklärung nach. Der Konsum von Alkohol wie auch anderen Drogen bei Jugendlichen sinkt etwa seit dem Zeitpunkt, da Smartphones und Tablets in Mode gekommen sind. "Greifen die Jugendlichen schlicht deshalb seltener zu Drogen", fragte unlängst die "New York Times", "weil sie sich permanent mit ihren Handys und Computern beschäftigen?"

DER SPIEGEL 32/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 32/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Früher war alles schlechter:
Jugend und Alkohol