20.12.1999

Norbert Blüm

Norbert Blüm, 64, von 1982 bis 1998 deutscher Sozialminister, wirbt weiter um Vertrauen in die klassische Altersvorsorge. Fast eine Stunde lang referierte Blüm ("Die Rente ist sicher") vor Kunden der Kölner Vermögensberatungsgesellschaft für internationale Kapitalanlagen über die Probleme des Generationenvertrages. Motto: "Das Risiko des nächsten Jahrtausends - Ihre Rente". Die Zuhörer, die vor allem Tipps für ihre private Vorsorge erwartet hatten, zeigten sich denn auch enttäuscht: "Das hat der doch schon immer erzählt", maulte ein Rentner. Inwieweit der CDU-Politiker das Honorar für den Vortrag zur Aufbesserung der eigenen Altersvorsorge verwendet, ließ Referent Blüm auf Nachfrage lieber offen.

DER SPIEGEL 51/1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/1999
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Norbert Blüm

  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott
  • Roboter im All: Russland schickt Humanoiden zur ISS
  • Kalbender Gletscher: Gefährliche Überraschung beim Kajak-Ausflug