02.09.2017

JanFleischhauerDer schwarze KanalWir Eingelullten

Mein Ressortleiter hat mich daran erinnert, dass ich diese Woche mit der Kolumne an der Reihe bin. Ich habe es ihm nicht zu sagen gewagt, aber ich hatte es komplett vergessen. Mir fiel auch nichts ein, was ich hätte schreiben sollen. Mein Hirn war wie leer gefegt. So sehr ich über eine Idee nachsann, sie wollte sich einfach nicht einstellen.
Ich habe schon überlegt, ob mit mir etwas nicht stimmen würde, bis mir einfiel, dass mein Kollege Nils Minkmar berichtet hat, dass es den Künstlern und Intellektuellen nicht besser ergehe. Wohin man blicke, Ödnis und Leere in der deutschen Kulturlandschaft, und das trotz der Millionen, die an Subventionen fließen. Minkmar führt die Ideenlosigkeit auf die Erschöpfung nach zwölf Jahren Merkel zurück. Künstler sind die Kanarienvögel einer freien Gesellschaft: Wenn sie den Kopf hängen lassen, weiß man, was die Stunde geschlagen hat.
Ich glaube, ich bin ein Opfer der Merkel-Müdigkeit. Dass die Kanzlerin das Land sediere, ist ein Befund, zu dem nicht nur Minkmar kommt. An anderer Stelle wurde die Kanzlerin mit einer Narkoseärztin verglichen, die ganz Deutschland in ein Schlaflabor verwandele. Ich habe darüber gelächelt, als ich das las. Jetzt weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn man zu den Eingelullten gehört. Noch mal vier Jahre Merkel, und wir werden uns nicht einmal mehr daran erinnern können, dass es jemals eine Partei namens SPD gegeben hat.
Das Eigenartige an der Sache ist, dass es vor zwei Jahren noch genau andersherum war. Dieselben Leute, die jetzt eine gefährliche Schläfrigkeit diagnostizieren, sorgten sich vor einem zweiten Weimar. Wenn man ihren Texten glauben durfte, war der Moment nicht mehr fern, wo das Land an seiner Aufgeregtheit kollabieren würde. Wenn ich mich zwischen einem Kollaps wegen Empörung und einem Kollaps wegen Müdigkeit entscheiden müsste, wäre mir die Müdigkeit vielleicht sogar lieber.
Glücklicherweise hat die große Schläfrigkeit noch nicht alle Ecken unseres Landes erreicht. Man muss Angela Merkel nur in den Osten nach Bitterfeld oder Annaberg-Buchholz begleiten, um Menschen zu sehen, die sich die Lunge aus dem Hals schreien und wie wild Plakate schwenken. Keine Ahnung, was die Leute so aufbringt, dass sie alle Contenance verlieren, aber man kann jedenfalls nicht sagen, dass sie müde oder eingelullt seien. Mich würde interessieren, was sie dort so immun gegen jede Narkose macht. Hängt es mit der Ernährung zusammen, oder liegt es an den Aluhüten, die sie im Erzgebirge tragen, um sich vor den Chemtrails zu schützen?
Ich habe beschlossen, diese Kolumne bis zum 24. September, dem Tag, an dem Martin Schulz zum Kanzler gewählt wird, einzustellen. Erst wenn der Merkel-Bann von Deutschland abfällt und wir endlich wieder frei denken können, begebe ich mich zurück ans Werk.
An dieser Stelle schreiben Jakob Augstein, Jan Fleischhauer und Markus Feldenkirchen im Wechsel.
Von Jan Fleischhauer

DER SPIEGEL 36/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 36/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

JanFleischhauerDer schwarze Kanal:
Wir Eingelullten

Video 01:48

Indonesien Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen

  • Video "Stimme aus dem Sarg: Toter spricht auf seiner eigenen Beerdigung" Video 00:00
    Stimme aus dem Sarg: Toter spricht auf seiner eigenen Beerdigung
  • Video "Rituale im britischen Unterhaus: Lady Usher of the Black Rod" Video 01:41
    Rituale im britischen Unterhaus: "Lady Usher of the Black Rod"
  • Video "Englands Trainer nach rassistischen Vorfällen: Wir haben ein Statement abgeliefert" Video 03:19
    Englands Trainer nach rassistischen Vorfällen: "Wir haben ein Statement abgeliefert"
  • Video "Optische Illusionen: Alles höchst verwirrend" Video 01:42
    Optische Illusionen: Alles höchst verwirrend
  • Video "Größer geht nicht: Kreuzfahrtschiff im Kanal von Korinth" Video 00:50
    Größer geht nicht: Kreuzfahrtschiff im Kanal von Korinth
  • Video "Videoanalyse: Kurden schmieden Allianz mit Assad" Video 04:33
    Videoanalyse: Kurden schmieden Allianz mit Assad
  • Video "Proteste gegen Separatisten-Urteil: 50 Verletzte in Barcelona" Video 01:26
    Proteste gegen Separatisten-Urteil: 50 Verletzte in Barcelona
  • Video "Ex-Fußball-Torhüter: Petr Cech wird zum Eishockey-Helden" Video 01:31
    Ex-Fußball-Torhüter: Petr Cech wird zum Eishockey-Helden
  • Video "Wiedereröffnung des britischen Parlaments: Die Queen musste ein Tory-Wahlprogramm vorstellen" Video 03:41
    Wiedereröffnung des britischen Parlaments: "Die Queen musste ein Tory-Wahlprogramm vorstellen"
  • Video "Queen's Speech: Elizabeth II. verliest Johnsons Pläne" Video 01:39
    Queen's Speech: Elizabeth II. verliest Johnsons Pläne
  • Video "Brexit-Angst auf Rügen: Kein Deal, kein Fisch" Video 05:57
    Brexit-Angst auf Rügen: Kein Deal, kein Fisch
  • Video "Hightech-Mode für Gehörlose: Musik fühlen statt hören" Video 01:23
    Hightech-Mode für Gehörlose: Musik fühlen statt hören
  • Video "Umstrittenes Staudammprojekt: Historische Stadt in der Türkei versinkt" Video 04:00
    Umstrittenes Staudammprojekt: Historische Stadt in der Türkei versinkt
  • Video "Wir drehen eine Runde: Elektrisch surfen" Video 07:46
    Wir drehen eine Runde: Elektrisch surfen
  • Video "Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen" Video 01:48
    Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen