21.10.2017

PersonalienÜberraschung!

Nein, Salman Rushdie hatte natürlich nicht erwartet, dass ihm der amerikanische Präsident zum 70. Geburtstag gratulieren würde, den der indischstämmige Autor im Sommer in New York feierte. Schließlich hatte er gerade "Golden House" geschrieben, einen Gesellschaftsroman, in dem Donald Trump, nur wenig verkleidet als die Comicfigur "Joker", sein blutiges Unwesen treibt. "Aber", so sagte er jetzt dem SPIEGEL, "ein anderer Präsident hat mir gratuliert, völlig aus dem Blauen heraus. Und zwar der deutsche Bundespräsident. Ich war total überrascht." Frank-Walter Steinmeier beließ es nicht bei einem Glückwunschschreiben, er lud Rushdie, der vor wenigen Tagen seine Deutschlandtournee beendet hat, ins Schloss Bellevue ein. Ende November soll er, zusammen mit weiteren Gästen, "über das aufklärerische Potenzial von Literatur und über die Verteidigung der Meinungs-, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit gegen Fanatismus und antiintellektuelle Ressentiments sprechen", so Steinmeier. Rushdie hat schon zugesagt. Sein Freund Daniel Kehlmann wird auch kommen.
Von Vw

DER SPIEGEL 43/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 43/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Überraschung!

  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott
  • Roboter im All: Russland schickt Humanoiden zur ISS
  • Kalbender Gletscher: Gefährliche Überraschung beim Kajak-Ausflug