28.10.2017

JapanZwei Freunde gegen Kim

Nach seinem Sieg bei der Unterhauswahl will Japans Premier Shinzo Abe den Druck auf Nordkorea erhöhen – und dafür kommt ihm der Tokio-Besuch von US-Präsident Donald Trump am 5. und 6. November sehr gelegen. Als symbolische Geste könnten beide Politiker gemeinsam ein japanisches Kriegsschiff besichtigen, das für den Geleitschutz amerikanischer Schiffe eingesetzt wird. Trump wird voraussichtlich auch US-Soldaten treffen, die in Japan stationiert sind.
Der Besuch biete beiden Bündnispartnern eine ideale Gelegenheit, der Welt ihren Schulterschluss vorzuführen, sagte ein Regierungssprecher. Vor allem, was Nordkorea angeht. So will Abe seinem Gast auch die Eltern einer Japanerin vorstellen, die vor Jahrzehnten nach Nordkorea entführt wurde.
In Tokio wird hervorgehoben, dass der amerikanische Präsident als Erstes in Japan Station macht, bevor er nach Südkorea, China, Vietnam und auf die Philippinen weiterreist. Besonders stolz ist man auch darauf, dass Abe und Trump sich mit Vornamen anreden. Diese Freundschaft soll mit einer Golfpartie vertieft werden.
Nicht ganz so harmonisch könnte dagegen der Rest der Reise verlaufen: Der Regierung des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In warf Trump unlängst eine Politik des "Appeasement" gegenüber Pjöngjang vor. Und China, das Trump danach besuchen wird, beteiligt sich zwar an verschärften Sanktionen gegenüber Nordkorea. Aber es weigert sich, seine lebenswichtigen Öllieferungen an das Regime einzustellen.
Von Ww

DER SPIEGEL 44/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Japan:
Zwei Freunde gegen Kim

  • Eklat im Weißen Haus: Pelosi bricht Treffen mit Trump ab
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt Riesentintenfisch-Ei
  • Rennen in Australien: Solarfahrzeug brennt lichterloh
  • Walforschung per Drohne: "Wir sehen, wie diese Tiere ihre Beute manipulieren"