28.10.2017

FotografieNach dem Hurrikan

Zerfall und Zerstörung waren immer präsent in New York, der kaputtesten, glänzendsten Metropole dieser Welt, ein Babylon unserer Zeit, dieses neue Rom, das in allen imperialen Twists Geschichten vom Aufstieg und Fall dieses Weltreichs erzählt: Die Pax Americana etwa, wie ist es denn darum bestellt? Und was sind die Kräfte, die an der Substanz dieses Landes nagen, symbolisiert wie sonst kaum etwas durch die Stadt New York, Heimat von Nero Trump? Ist der Zerfall ein äußerer oder ein innerer? Natürlich verursacht oder menschengemacht? Ist die Zerstörung sogar im Wesen der Zivilisation angelegt? All das kann man sich fragen, wenn man die Bilder von Sigrid Rothe in der Ausstellung Rockaway Beach betrachtet (Galerie Born Berlin, ab 3. November). Es sind Fotos, die von den Schäden erzählen, die der Hurrikan "Sandy" 2012 besonders in Rockaway Beach angerichtet hat, einem Teil des Stadtbezirks Queens. Die Deutsche Rothe, die lange Jahre Mode fotografiert hat und 30 Jahre in der Stadt lebte, fasst die großen Fragen, die diese Stadt und damit auch die westliche Welt überhaupt erschüttern, in Details zusammen. Und findet Bilder, die meditativ sind in Ruhe und Gewalt. Es ist das Wesen der Dinge, dass sie zugrunde gehen, sagen diese Bilder. New York ist damit immer noch: die Hauptstadt der Welt.
Von God,

DER SPIEGEL 44/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Fotografie:
Nach dem Hurrikan

  • Optische Illusionen: Alles höchst verwirrend
  • Größer geht nicht: Kreuzfahrtschiff im Kanal von Korinth
  • Videoanalyse: Kurden schmieden Allianz mit Assad
  • Proteste gegen Separatisten-Urteil: 50 Verletzte in Barcelona