18.11.2017

GESTORBENRUTH BONDY, 94

Sie war Autorin, Übersetzerin, Radiomoderatorin und Journalistin. Sie schrieb mehr als 50 Bücher und war in Israel als intellektuelle Stimme bekannt. Und sie war eine Holocaust-Überlebende. Für Ruth Bondy war es jedoch wichtig, nicht nur als solche gesehen zu werden, nicht allein als Zeitzeugin des Grauens. Und so schrieb sie erst spät ihre Autobiografie "Mehr Glück als Verstand", in der sie von ihren leidvollen Erfahrungen berichtet. Geboren wurde sie in Prag, als Teil einer großen jüdischen Familie. Sie ging auf eine deutsche Schule, und schon dort entdeckte sie ihre Liebe zur Literatur, vor allem zu Franz Kafka. Die Herrschaft der Nationalsozialisten überlebte kaum eines ihrer Familienmitglieder, 25 ihrer Verwandten wurden zu Opfern des Holocaust. Sie selbst wurde zunächst in das Konzentrationslager Theresienstadt, dann nach Auschwitz und schließlich nach Bergen-Belsen deportiert, wo sie von den Briten befreit wurde. In Israel, wohin sie drei Jahre nach dem Krieg emigriert war, widmete sie sich ihrer großen Leidenschaft: Geschichten erzählen. In einem Interview sagte sie einmal: "Israel war ein Eldorado für Geschichten. Es genügte, ein Gespräch mit jemandem anzufangen, im Geschäft, im Bus, beim Recherchieren – und schon kam eine spannende Lebensgeschichte zum Vorschein." Ruth Bondy starb am 14. November in Ramat Gan, Israel.
Von Xvc

DER SPIEGEL 47/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 47/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
RUTH BONDY, 94

  • Sizilien: Großbrand zerstört Dutzende Autos am Strandparkplatz
  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Hitze in Deutschland: Hier kommt die virtuelle Abkühlung
  • Super-Sandburg in Thailand: Gib mir die Hand, ich bau dir...