18.11.2017

PersonalienKunst für Juristen

Der Moderator Jan Böhmermann, 36, wird museal, bleibt aber angriffslustig. Am kommenden Freitag eröffnen er und die Mitarbeiter der TV-Produktionsfirma BTF eine Ausstellung im Düsseldorfer NRW-Forum. In diesem städtischen Ausstellungshaus widmen sie sich – sozusagen als Künstler – dem Thema Deutschland. Doch soll wohl auch ein Böhmermann-Klassiker eine Rolle spielen, der von der Türkei inspiriert worden ist. Im März 2016 hatte der Moderator in seiner Sendung satirische Verse über den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan vorgetragen und so eine diplomatische Krise ausgelöst. Ein Strafverfahren gegen Böhmermann wurde dann zwar eingestellt – aber dass das Fernsehgedicht nun als Kunst zweitverwertet werden soll, könnte als neuer Affront verstanden werden. Laut Alain Bieber, Direktor des NRW-Forums, ist dieses Exponat nicht das provokanteste in der Schau, für den lauteren Aufschrei könnte ein Werk über deutsche Erinnerungskultur sorgen. Ohnehin sei jedes Exponat mit Juristen abgestimmt worden, diese hätten bereits im Vorfeld große Freude an der Schau gehabt.
Von Uk

DER SPIEGEL 47/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 47/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Kunst für Juristen

  • Überteuertes Insulin: "Wir sollten nicht unser Leben riskieren müssen, um zu überleben"
  • Popocatépetl in Mexiko: Er spuckt wieder
  • Gay-Pride Brasilien: Hunderttausende demonstrieren in São Paulo
  • Schildkröten-Prothese: Pedro läuft jetzt auf Rädern