23.11.2017

Medizin„Sex kennt kein Gesetz“

Verliert HIV seinen Schrecken? Die Infektion ist kein Todesurteil mehr; ein neues Medikament kann gar eine Ansteckung mit einer Wahrscheinlichkeit von 96 Prozent verhindern. Vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember zieht Christoph Weber, 49, Bilanz. Weber ist Infektiologe am Berliner Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum.
SPIEGEL: Ist das Ende der Aids-Epidemie in Sicht?
Weber: Wir versuchen, so viele Neuinfektionen wie möglich zu verhindern. Dazu müssen wir mit HIV infizierte Menschen so therapieren, dass sie nicht mehr infektiös sind. Das ist aufwendig. Um eine Neuansteckung zu verhindern, müssen laut einer Modellrechnung 13 an HIV Erkrankte erfolgreich behandelt werden. Der Kampf gegen HIV geht jetzt erst richtig los!
SPIEGEL: Die Prophylaxepille Truvada, die seit gut einem Jahr auf dem Markt ist, gilt in der Risikogruppe als Wundermittel. Macht sich eine neue Sorglosigkeit breit?
Weber: Das kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Es gibt eine sehr hohe Bereitschaft zur Prävention. Natürlich gibt es immer Leute, die kein Kondom benutzen, um sich zu schützen; die haben mit der Prophylaxe eine gleichwertige Option. Aber die ist eben deutlich teurer.
SPIEGEL: Was spricht gegen ein Kondom?
Weber: Nicht jeder bekommt eine Erektion, wenn er ein Kondom benutzen soll. Nun könnte man sagen, bestimmte Sexpraktiken muss man ja nicht machen, aber das ist natürlich eine naive Vorstellung. Sex kennt kein Gesetz.
SPIEGEL: Sind die Betroffenen dann nicht selbst schuld, wenn sie sich mit Aids anstecken?
Weber: Die Leute werden immer den Sex haben, den sie haben wollen. Es nützt nichts, da mit dem erhobenen Zeigefinger zu kommen.
Von Tha

DER SPIEGEL 48/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Medizin:
„Sex kennt kein Gesetz“

  • Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel
  • Tropensturm in Houston: Passanten retten Lkw-Fahrer das Leben
  • Klimastreik in New York: Greta Thunberg spricht vor Zehntausenden
  • Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser