23.12.2017

HausmitteilungBetr.: Politischer Jahresrückblick

Das zurückliegende Jahr war ein Jahr der politischen Überraschungen. Die Kanzlerin erlitt eine Niederlage, bleibt aber vorerst im Amt. Der Kanzlerkandidat der SPD war im Höhenrausch, bevor er abstürzte. Und eine rechtspopulistische Partei zog in den Bundestag ein. Was bleibt von 2017? Was bringt 2018? Um diese Fragen zu beantworten, begleiteten Redakteure sechs Abgeordnete auf Reisen. Melanie Amann fuhr im ICE mit Kay Gottschalk von der AfD nach Düsseldorf, zur Weihnachtsfeier in seinem Wahlkreis in Viersen, und sprach mit ihm über sein Handgelenk: Linksradikale hatten es ihm Anfang des Monats gebrochen. "Gottschalk will nicht im Rampenlicht stehen", sagt Amann, "er wundert sich aber, dass sich niemand über Gewalt gegen einen AfD-Mann empört." Seite 34

DER SPIEGEL 52/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 52/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hausmitteilung:
Betr.: Politischer Jahresrückblick

  • David Cameron im Interview: "Bereue ich es? Ja!"
  • Klippenspringerin Anna Bader: "Da oben bin ich unantastbar"
  • Buhrufe in Luxemburg: Boris Johnson schwänzt Pressekonferenz
  • Umweltschützer in Wales: "Ich gebe auf - und vielleicht solltet ihr das auch"