13.01.2018

KommentarEs wird wieder geschehen

Wie gut sind wir geschützt vor einem neuen tödlichen Grippevirus?
Plötzlich war der Killer da. Er verheerte Stadt um Stadt, Erdteil um Erdteil. Er tötete rasant; mancher wurde morgens krank und war abends tot. Im Januar 1918, vor 100 Jahren, begann in den USA die tödlichste Grippepandemie der Geschichte. In kaum zwei Jahren infizierte das Virus über 500 Millionen Menschen. 50 bis 100 Millionen davon sind ihm erlegen, vor allem junge Erwachsene. Die Spanische Grippe forderte mindestens dreimal so viele Opfer wie der Erste Weltkrieg.
Es könnte wieder geschehen. Das Influenzavirus ist wandelbar wie kaum ein anderes, und vor allem in China leben Menschen auf engem Raum mit Hühnern und Schweinen, den Reservoiren der Grippeerreger.
Irgendwann wird wieder ein Killervirus einen Seuchenzug antreten.
Ist die Welt besser vorbereitet als 1918? Nein. Im Kampf gegen eine Pandemie wird die moderne Medizin bei allem Fortschritt schnell an ihre Grenzen kommen. Die Vorräte an antiviralen Medikamenten werden nicht ausreichen, ebenso wenig die Bettenzahl auf den Intensivstationen. Und die Herstellung von herkömmlichen Impfstoffen in Hühnereiern dauert viele Monate.
Einen besseren Schutz zu schaffen gegen eine drohende Influenzapandemie ist möglich und notwendig. Forscher arbeiten bereits an einer Reihe experimenteller Impfstoffe, die über Jahre gegen alle Influenzaviren wirken, nicht nur gegen den jeweiligen Erreger der Saison. Diese Projekte müssten schleunigst vorangetrieben werden; noch sind keine klinischen Tests in Sicht.
Von Marco Evers

DER SPIEGEL 3/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kommentar:
Es wird wieder geschehen

  • Veranstalter Scumeck Sabottka: Vom Blumenverkäufer zum Konzertdealer
  • Manipuliertes US-Video: Die "betrunkene" Nancy Pelosi
  • Trump vs. "Crazy Nancy": "Habe ich geschrien?"
  • Spektakuläre Verfolgungsjagd: Flucht mit gestohlenem Wohnmobil