10.02.2018

Kolumne12 Wochen in Riad

Seit mehr als 40 Jahren wird die Trennung von Frauen und Männern in Saudi-Arabien besonders streng gehandhabt. Doch selbst hier zeigt der neue reformerische Geist Wirkung, im Alltag treffen die Geschlechter immer häufiger aufeinander. Neulich lud ich in Riad ein Dutzend saudi-arabische und internationale Gäste zum Abendessen ein. "Kommen Frauen?", fragt Khalil, mein Musiker-Freund, vorher am Telefon. "Natürlich", sage ich. "Hast du deinen Vermieter gefragt?", will er wissen. "Natürlich nicht", antworte ich. Sittenwidrigkeiten solcher Art waren bis vor Kurzem ein klarer Fall für die "Haia", die Religionspolizei, die auch in Privathäuser eindrang. Dazu sind die bärtigen Moralwächter allerdings seit knapp zwei Jahren nicht mehr berechtigt. Gerne hätte ich als Münchnerin bayerisch gekocht: Schweinebraten mit Knödeln und Salat. Aber das geht leider nicht. Es gibt Halal-Rouladen, ohne Speck, Traubensaft statt Wein, dazu alkoholfreies Holsten-Bier. Einer meiner Gäste, ein gebildeter Saudi-Araber aus der Ostprovinz, bittet um "Special Tea". Ich biete grünen Tee und frische Minze. Ein landeskundiger Gast belehrt mich jedoch unauffällig, der Herr frage vermutlich verklausuliert nach Alkohol. Über den verfügen hier nämlich oft Ausländer mit guten Verbindungen zu westlichen Botschaften. Ich leider nicht. Wie sich herausstellte, suchte mein Gast aber tatsächlich nur eine bestimmte Sorte der deutschen Firma TeeGschwendner, die hier in ausgesuchten Shoppingmalls erhältlich ist.
Susanne Koelbl berichtet an dieser Stelle bis März aus Saudi-Arabien.
Von Susanne Koelbl

DER SPIEGEL 7/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 7/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kolumne:
12 Wochen in Riad