03.03.2018

UrheberrechtThomas Mann geht offline

Die Schriftsteller Thomas und Heinrich Mann sind nicht lange genug tot, als dass jeder ihre Werke kostenfrei im Internet verbreiten könnte. Das hat das Landgericht Frankfurt entschieden. Der Verlag S. Fischer, der die Bücher der Brüder herausgibt, hatte das Project Gutenberg verklagt und zwei Mann-Enkel als Zeugen geladen. Das im Wesentlichen von Freiwilligen betriebene US-Portal stellt Klassiker der Weltliteratur als E-Book gratis online. Dabei beruft es sich auf amerikanisches Urheberrecht, demzufolge vor 1923 erschienene Werke in der Regel gemeinfrei sind. In Deutschland muss der Urheber in jedem Fall 70 Jahre lang tot sein. Thomas Mann ("Buddenbrooks") bleiben also noch gut sieben Jahre, bis er zum Allgemeingut wird, dem älteren Heinrich ("Der Untertan") zwei. Project-Gutenberg-Anwalt Christian Solmecke will in Berufung gehen.
Von Akü

DER SPIEGEL 10/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Urheberrecht:
Thomas Mann geht offline

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik