14.04.2018

So gesehenOlymp der Ehemaligen

Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel rückt in den elitären Zirkel der Welterklärer auf.
• Der aussortierte Spitzenpolitiker ist hierzulande so etwas wie die letzte Instanz vor Gott. Seine Äußerungen haben Absolutheitsanspruch. Und er hat im Nachhinein schon vorher immer alles besser gewusst. Die Bürger verehren ihn dafür. Nicht alle schaffen es in den erlesenen Zirkel der Welterklärer, der gleichzeitig den inoffiziellen Aufsichtsrat Deutschlands bildet. Alter allein genügt nicht, wie das Beispiel Helmut Kohl zeigte. Ein Laster kann helfen. Helmut Schmidt hatte das Rauchen und hielt nicht allzu viel von Menschenrechten. Andere haben lukrative Beziehungen nach Russland oder zu wesentlich jüngeren Frauen. Sie alle kennen die Lösungen, die den gerade Regierenden verborgen bleiben. Eine gewisse Hybris ist zwingend.
Trotz seiner relativen Jugend (58 Jahre) hat Sigmar Gabriel Chancen auf schnelle Aufnahme. Die Phase zwischen Machtverlust, Erleuchtung und Weisheit dauerte bei ihm 26 Tage. Nun sinniert er über das Elend der politischen Korrektheit. Er moniert die "Entfernung vieler Entscheidungsträger" von den "Realitäten" im Land. Er beklagt Privilegien, die er selbst jahrzehntelang genoss. Er bekräftigt die üblichen Vorurteile gegen die Elite. Auf der verbrannten Erde müssen nun andere laufen. So gesehen ist es ein bisschen wie bei allen Trennungen. Wenn es vorbei ist, kann man plötzlich all die Dinge sagen, die vorher tabu waren: Dein Kartoffelsalat schmeckt grauenhaft. Du hast einen dicken Hintern. Deine Mutter habe ich nie gemocht.
Von Nicola Abé

DER SPIEGEL 16/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 16/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

So gesehen:
Olymp der Ehemaligen

  • Zu viele Verletzungen: NFL-Star Andrew Luck beendet mit 29 Karriere
  • Im Autopilot-Modus: Tesla-Fahrer schläft hinter dem Steuer ein
  • Brände im Amazonas: "Wir verlieren ein wesentliches Ökosystem unserer Erde"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an