12.05.2018

Luftfahrt»Die Preise bleiben erst einmal niedrig«

Christoph Debus, 47, Chef der Flugsparte des zweitgrößten europäischen Reiseveranstalters Thomas Cook (unter anderem Condor), über den aktuellen Preiskampf und Personalwettbewerb in der Luftfahrtbranche
SPIEGEL: Lufthansa-Chef Carsten Spohr sagt, der weltweite Luftverkehr stoße gerade an Wachstumsgrenzen. Sehen Sie das auch so?
Debus: Nein. Die vergangenen Jahrzehnte haben gezeigt, dass der Luftverkehr immer deutlich über dem Bruttoinlandsprodukt gewachsen ist. Wir gehen davon aus, dass diese Entwicklung sich fortsetzt. Wachstumsgrenzen sehe ich dort, wo einzelne Flughäfen an Kapazitätsgrenzen stoßen. Eng könnte es auch in Märkten werden, wo eine oder wenige Airlines eine dominierende Stellung erlangt haben.
SPIEGEL: Bei der Lufthansa mangelt es nach Aussagen von Spohr zurzeit an Personal und Jets. Spüren Sie das auch?
Debus: Aktuell erleben wir eine Sondersituation. Nach der Aufteilung des ehemaligen Geschäfts der pleitegegangenen Air Berlin und von Monarch in Großbritannien wird der Markt neu aufgeteilt, und alle wollen sich positionieren. Daher ist der Wettbewerb um Crews und Flugzeuge tatsächlich stark wie selten zuvor. Wir gehen aber davon aus, dass sich dies bald wieder normalisiert.
SPIEGEL: Was bedeutet das für die Flugpreise?
Debus: Wo Wettbewerb herrscht, wird der Konkurrenzdruck weiterhin dazu führen, dass die Preise erst einmal niedrig bleiben. Wir sehen Überkapazitäten in der Branche. Die Anzahl der Flugzeuge und Bestellungen in Europa wächst mit rund sechs Prozent pro Jahr. Allein in Deutschland ist die Kapazität auf touristischen Flugrouten im Vergleich zum vorigen Sommer um acht Prozent gestiegen – trotz des Marktaustritts von Air Berlin.
SPIEGEL: Lufthansa-Chef Spohr meint, die Preise würden sich stabilisieren.
Debus: Das sehe ich noch nicht. Die Insolvenzen von Air Berlin und anderen Airlines zeigen, dass die Konsolidierung in Europa Fahrt aufnimmt, aber sie beginnt erst. Aktuell stehen Alitalia und Norwegian vor Übernahmen. Langfristig hoffe ich, dass die europäische Luftfahrt sich ähnlich entwickelt wie in den USA. Dort haben vier große Fluglinien 80 Prozent Marktanteil. Das würde auch unserer notorisch margenschwachen Airline-Industrie helfen, zu gesunden.
Von DID

DER SPIEGEL 20/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 20/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Luftfahrt:
»Die Preise bleiben erst einmal niedrig«

Video 03:25

UFO-Berichterstattung "Natürlich sind das UFOs!"

  • Video "Video aus Hongkong: Marsch der Millionen im Zeitraffer" Video 01:02
    Video aus Hongkong: Marsch der Millionen im Zeitraffer
  • Video "Golanhöhen: Siedlung Beruchim heißt jetzt Trump Heights" Video 00:53
    Golanhöhen: Siedlung "Beruchim" heißt jetzt "Trump Heights"
  • Video "Video aus Frankreich: Hagel zerstört Windschutzscheibe" Video 01:02
    Video aus Frankreich: Hagel zerstört Windschutzscheibe
  • Video "Massive Störung: Ganz Argentinien und Uruguay ohne Strom" Video 00:57
    Massive Störung: Ganz Argentinien und Uruguay ohne Strom
  • Video "Putin, der Eismann: Geschenk für Xi Jinping" Video 00:59
    Putin, der Eismann: Geschenk für Xi Jinping
  • Video "Protest gegen Bienensterben: Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock" Video 01:22
    Protest gegen Bienensterben: Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock
  • Video "Politisches Statement: Riesen-Kunstwerk unter dem Eiffelturm" Video 02:15
    Politisches Statement: Riesen-Kunstwerk unter dem Eiffelturm
  • Video "Filmstarts: Ich tippe auf... Zombies!" Video 06:53
    Filmstarts: "Ich tippe auf... Zombies!"
  • Video "Videoanalyse zum Iran-Konflikt: Die Gefahr wächst" Video 01:19
    Videoanalyse zum Iran-Konflikt: "Die Gefahr wächst"
  • Video "Abgang von Sara Sanders: Trumps Lautsprecher ist verstummt" Video 04:02
    Abgang von Sara Sanders: Trumps Lautsprecher ist verstummt
  • Video "Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: Die Angst wechselt die Seiten" Video 01:23
    Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: "Die Angst wechselt die Seiten"
  • Video "US-Vorwürfe: Video soll iranischen Angriff auf Tanker beweisen" Video 00:59
    US-Vorwürfe: Video soll iranischen Angriff auf Tanker beweisen
  • Video "Hybrid aus Fahrrad und Motorrad: Mit der Tretmühle auf die Autobahn" Video 01:07
    Hybrid aus Fahrrad und Motorrad: Mit der Tretmühle auf die Autobahn
  • Video "Besetzte Kreuzung in Berlin: Am liebsten 'ne Fahrradstraße" Video 03:26
    Besetzte Kreuzung in Berlin: "Am liebsten 'ne Fahrradstraße"
  • Video "UFO-Berichterstattung: Natürlich sind das UFOs!" Video 03:25
    UFO-Berichterstattung: "Natürlich sind das UFOs!"