19.05.2018

Gesellschaft

Wenn das Frau Bohse wüsste. Anfang des Jahres veröffentlichte die Bertelsmann-Stiftung eine Studie, der zufolge bis zum Jahr 2025 an den Grundschulen in Deutschland mindestens 35 000 Lehrer fehlen. 35 000, das klingt nicht gut. Man muss unweigerlich an seine eigene Schulzeit denken, Ende der Siebzigerjahre, 34 Kinder in der Klasse und eine Lehrerin, Frau Bohse, die alle Fächer unterrichtete; alle bis auf Religion – das hat der Rektor übernommen. Aber die Zeiten von Frau Bohse sind vorbei, Gott sei Dank. Gab es 1997 in der Grundschule noch 22 Kinder pro Lehrer, waren es 2010 im Schnitt 17 und vor drei Jahren nur noch 16. Damit steht Deutschland im internationalen Vergleich natürlich mal wieder gut da: Im weltweiten Durchschnitt kommen auf einen Grundschullehrer knapp 24 Schüler, in Europa und Zentralasien sind es 18 und in Nordamerika 15. Am besten schneidet Norwegen ab (1:9), am schlechtesten die Zentralafrikanische Republik (1:80). Diese Zahlen sagen nichts darüber aus, wie viele Stunden die Kinder in der Schule verbringen und ob sie dort genügend lernen. Sie dienen jedoch als Indikator für den Lebensstandard in einem Land. Je besser die Schulen personell ausgestattet sind, desto höher ist er. In Deutschland sitzen im Schnitt 21 Kinder in einer Grundschulklasse, in Südkorea sind es mehr, trotzdem fordern bei uns Eltern- und Lehrerverbände ständig kleinere Klassen. Dabei schneiden die Asiaten bei Vergleichsarbeiten besser ab; im Lesen, Rechnen, Schreiben. Das hat vermutlich auch mit der Qualität der Lehrer zu tun. Aber das ist ein anderes Thema. maik.grossekathoefer@spiegel.de

DER SPIEGEL 21/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Gesellschaft

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik