19.05.2018

SELBSTOPTIMIERUNG

"Das Thema ist ja nicht nur positiv besetzt", sagte Tina Müller, als sie zum Interview erschien. Die Vorstandschefin der Parfümeriekette Douglas ist eine von sieben Erfolgreichen, die in dieser Ausgabe von S über die sogenannte Selbstoptimierung sprechen. Citius, altius, fortius (Schneller, höher, stärker) - das olympische Motto dringt längst auch ins private Leben vor, und darum haben wir es zum Titelthema des vorliegenden Heftes gemacht. Was steckt hinter diesem Streben? Und tut es uns wirklich gut oder schadet es eher? Die Frage haben wir während der Entstehung dieser S-Ausgabe immer wieder neu diskutiert, nicht nur mit der Managerin Müller. Die Antworten fielen vielfältig aus. "Im Kern geht es bei der ständigen Verbesserung des Selbst um die Frage nach dem Glück", schreibt der Theologe und Philosoph Gerd Scobel in seinem Essay. Und dieses gelte es mittels moderner Technik zu steigern. Für die Designerin Patricia Urquiola ist Selbstoptimierung Mittel zum Zweck: "Ich bin eigentlich nie zufrieden", sagt sie. "Jeden Morgen überdenke ich die Idee vom Vortag, versuche sie mit anderen Augen zu betrachten." Das sei ihr Erfolgsrezept. Das stete Bemühen um Optimierung gehört wohl zum menschlichen Wesen, allerdings ist der Grat zwischen Ehrgeiz und Obsession schmal, wie unser Report über die Wellnessbewegung in den USA zeigt. Angeführt wird der Trend in Amerika von der Schauspielerin Gwyneth Paltrow und deren Lifestyle-Unternehmen Goop -das sich wiederum selbst auf eine Weise optimiert, die unbefangene Beobachter staunen und durchaus schaudern lässt.
Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung, Ihr Klaus Brinkbäumer

DER SPIEGEL 21/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SELBSTOPTIMIERUNG

  • Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App
  • Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt